Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bildunterschrift:

Jasmin und Marc-André Kuhlmann, Maria Klaas (IHK Lippe), Friso Veldink (Bürgermeister), Astrid Vollmer (Jobcenter), Sabine Röntgen-Schmalenberg (Handwerkskammer OWL), Maik Wiesekopsieker (Agentur für Arbeit), Markus Bobe (Sparkasse Lemgo) (v.l.)

 

25. Januar 2022

„Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!“

 

Das 78. Gründungsforum des Gründungsnetzwerks in Lippe war eine runde Veranstaltung. Angehende Gründerinnen und Gründer nutzten das breite Informationsangebot, um sich kostenlos über das Thema der eigenen Selbstständigkeit zu informieren und wertvolle Tipps zu bekommen.

Jasmin und Marc-André Kuhlmann berichteten aus erster Hand von den Herausforderungen und Chancen, die ihre Selbstständigkeit ihnen bietet. Zusammen mit Ihrem Mann hat Jasmin Kuhlmann einen Geschäftsbereich des Unternehmens ihres Vaters übernommen und diesen weiter ausgebaut. Seitdem läuft das Geschäft der Haushaltsauflösungen und Entrümpelungen von Wohnungen, Häusern und Geschäften.

An der Selbstständigkeit schätzt das Ehepaar die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Unternehmerische Selbstbestimmung bei der Bewältigung der Arbeit, Planungssicherheit sowie eigenverantwortliches Handeln spornt sie an. Wichtig sei, die eigenen Ziele konsequent zu verfolgen. Auch eine gewisse Risikobereitschaft einzugehen, müsse man haben. Am Ende eines arbeitsreichen Tages überwiegen jedoch die Vorteile der Selbstständigkeit die Nachteile. Ihr Ratschlag an die Zuhörenden: „Machen Sie sich nach ausführlicher Beratung selbstständig. Seien Sie authentisch und haben Sie keine Angst vor der Selbstständigkeit! Aber gehen Sie immer strukturiert vor!“

Nach dem erfolgreichen Start ist in naher Zukunft auch die Eröffnung eines stationären Geschäfts geplant. Dort sollen mitunter die wertvolleren Möbelstücke und hochwertigen Waren aus den Entrümpelungen zum Verkauf angeboten werden.

Experten:innen des Gründungsnetzwerks Lippe berieten die Zuhörenden bezüglich Rechtsformen, Formalitäten und öffentlichen Finanzierungshilfen. Chancen und Risiken einer Gründung, der eigene Geschäftsplan inklusive Rentabilitätsvorschau sowie Grundlagen zu Steuern standen an diesem Abend im Mittelpunkt des Gründungsforums.

 

Einladung